BÜROPROFIL HARALD HERBST

1949 – Geburt Harald Herbst

Zunächst absolvierte H. Herbst eine Maurer- und Betonbauer­lehre, bevor er an der Fach­hochschule in Karlsruhe Bau­ingenieur­wesen studierte. Zwei Jahre arbeitete er im Prüfbüro für Baustatik bei seinem Dozenten Prof. Dr. Willibald.

1975 – Schallschutz Karlsruhe

Beim Stadt­planungsamt Karlsruhe erstellte er für die Stadt Karlsruhe die Lärmkarte, erarbeitete Maßnahmen­kataloge für städtische Schall­schutz­programme und betreute das Schall­schutz­fenster­programm.

1979 – Bender & Ulmer

In diesem Jahr wechselte er zur Fa. Bender & Ulmer in Illingen, wo er als Bauleiter die Erstellung schlüsselfertiger Objekte betreute.

1983 -Herbst + Schweizer

Das Jahr der Gründung mit seinem Partner Architekt Karl-Heinz Schweizer: das Büro Herbst + Schweizer in Pforzheim. Schwerpunkt war die Erstellung von soliden und hochwertigen Wohnhäusern. Da Herr Herbst für die Objekte auch die Wärmeschutz- und Tauwasser­berechnungen selbst durchführte, blieb er mit der Bauphysik eng verbunden.

2000 – Unternehmen Herbst

Seit 2000 betreibt Herr Herbst sein eigenes Büro, ist in die Liste der Planverfasser bei der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und in der Energieeffizienz-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes eingetragen.